News

Haas: Posaunenkonzert Haas: Posaunenkonzert

Posted by Ricordi 22 November 2016


AUFFÜHRUNGEN

Donaueschinger Musiktage 2016: SWR Symphonieorchester, Alejo Pérez (Dirigent), Mike Svoboda (Posaune); 16.10.2016; Uraufführung
Wien Moden 2016: ORF Radio-Symphonieorchester Wien, Cornelius Meister (Dirigent), Mike Svoboda (Posaune);  03.11.2016

 

WERKTEXT

„Mein Posaunenkonzert entstand 2015/2016. Es ist für Mike Svoboda geschrieben. Die Klangschönheit seines Spiels, seine hohe Musikalität und die klare Rationalität seines Denkens hatten mich schon seit unserem ersten Zusammentreffen in Basel beeindruckt. Ich entschied mich, auf Mikes Erforschungen neuerer Spieltechniken zu verzichten und das Instrument auf sein historisches Vokabular zu konzentrieren.

Wie in vielen meiner Werke arbeite ich auch hier mit kontrastierenden Abschnitten: ein tonales Harmoniezitat (mit Vierteltonschattierungen) am Anfang, ein expressiver, an emotional auf- geladenen Sprachmelodien orientierter Mittelteil (der zu einer ausgedehnten Klimax führt) – und ein in engen mikrotonalen Melodieschritten singender Schluss.

Als Metaebene – abseits der vordergründigen Expressivität der Musik – wirkte die Erinnerung an Armin Köhler, der selbst Posaunist gewesen ist und der das Werk bei mir in Auftrag gegeben hat.“
(Georg Friedrich Haas)





PRESSEZITATE

 „Wie das Orchester zum halb liquiden Körper wird, das lässt einen mehr schwindeln als die kühnsten Digitalaktionen.“ (ZEIT)
„ein besonders starker Beitrag in diesem Jahr [bei den Donaueschinger Musiktagen]“ (Neue Züricher  Zeitung)
 „ein kompaktes Werk mit besonderer Aura“ (Der Standard)





WERKINFORMATIONEN

Konzert für Posaune und Orchester (2016)
2.picc.2.ca.2.bcl.2.cbsn – 4.3.3.1 – timp.2perc.hp – strings (12.10.8.8.6)
Auftraggeber: SWR, Wien Modern, Wiener Konzerthaus, ORF Radio-Symphonieorchester Wien, Sinfonieorchester Basel, gefördert durch die Ernst von Siemens Musikstiftung
Dauer: 25:00


Photo: Markus Sepperer