News

Neu bei UMPC: Lior Navok

Neu bei UMPC: Lior Navok

Wir freuen uns sehr anzukündigen, dass die UMP-Gruppe ab sofort sämtliche Bühnen- und Leihwerke des Komponisten Lior Navok ausliefert. Lior Navok, geboren 1971, lebt heute in Tel Aviv, nachdem er lange Zeit in den Vereinigten Staaten sowie in Deutschland verbracht hat. Er fasst das Komponieren als eine Form der Verständigung auf – der Zusammenarbeit mit Individuen und der musikalischen Bezugnahme auf allgegenwärtige Facetten der Lebenswelt. Navoks Klangsprache ist gleichermaßen sinnlich und modern, stets verwoben mit persönlichen oder politischen Botschaften. Mit einem hohen Maß an Zugänglichkeit bei gleichzeitig souveräner Orchestrierung gelingt Navok der Brückenschlag: zwischen Generationen, Kulturen und historischen Weltbildern.
In Zusammenarbeit mit Ensembles und Solisten reflektiert Navoks Musik auch auf die dunklen Seiten des Menschen: Sein Oratorium And the trains kept coming… ergründet die Grauen des Holocaust während seine Opernadaption der Chekhov-Kurzgeschichte Die Wette eine scharfe Kritik an Kapitalismus und Gefangenschaft ausdrückt. Gleichzeitig spürt Navok aber auch den fantasievollen Welten kindlicher Imagination nach – mit Musiktheatern nach Collodis The Adventures of Pinocchio oder Andersens The Little Mermaid.