News

Shin erhält Claudio-Abbado-Kompositionspreis 2022

Shin erhält Claudio-Abbado-Kompositionspreis 2022

2022 wird dem koreanischen Komponisten Donghoon Shin der Claudio-Abbado-Kompositionspreis der Karajan-Akademie der Berliner Philharmoniker verliehen. Als Preisträger erhält er den Auftrag, ein Cellokonzert zum 50-jährigen Jubiläum der Karajan-Akademie zu schreiben. Die Uraufführung im Mai 2022 wird vom Solocellisten der Berliner Philharmoniker, Bruno Delepelaire, sowie Musikern der Berliner Philharmoniker und der Karajan-Akademie unter der Leitung von Kirill Petrenko gegeben.

Picture of the Karajan Academy of the Berliner Philharmoniker
Karajan-Akademie der Berliner Philharmoniker


Daneben blickt der ricordilab-Laureat weiteren spannenden Projekten entgegen: Im Dresdner Kulturpalast präsentiert das Ensemble Mediterrain am 6. Juli die deutsche Erstaufführung seines Werks The Hunter‘s Funeral. Im kommenden Jahr stehen zudem die Uraufführungen der Aufträge des Pannon Philharmonic (Ungarn) für ein Violinkonzert und einem gemeinsamen Auftrag der Bamberger Symphoniker, des Los Angeles Philharmonic und des Seoul Philharmonic für ein Orchesterwerk an.


The Hunter's Funeral (2017)

for twelve players
fl.cl.hn.tpt.perc.hp.pf.2vl.vla.vc.db
UA: 21.06.2017, London


Partitur zu The Hunter's Funeral



Aufführungen

21.06.2017 (UA)
Philharmonia Orchestra
, Patrick Bailey (Dir.), Royal Festival Hall London

17.02.2021 (EA)
Helsinki Philharmonic Orchestra, Osmo Vänskä (Dir.), Helsinki Music Centre
Stream ansehen

06.07.2021 (EA)
Ensemble MediterrainBruno Borralhinho (Dir.), Dresdner Kulturpalast


Mehr zu ricordilab in unserer aktuellen Broschüre





Photos: Marco Loumiet (Shin), Peter Adamik (Karajan-Akademie)