Schneider, Urs Peter

Kirchweih. Fünf Rückführungen: I. Kreuze (1964/67)
nach Heinrich Seuse
für vier Instrumentalisten
Xyl. Klav. Fl. Harm.
Uraufführung: 1970, Innsbruck / Dauer: 6'
MMV 5158 *Partitur

Kirchweih. Fünf Rückführungen: II. Englisches Zubehoer (1965/66)
nach Emanuel von Swedenborg
für Requisiten kirchlicher Herkunft
14 Spieler
Uraufführung: 1972, Bern / Dauer: 16'
MMV 5158 *Partitur

Kirchweih. Fünf Rückführungen: III. Zähler (1966/69)
nach Bernhard von Clairvaux für eine Figurine
Diaprojektion
Uraufführung: 1972, Nevers / Dauer: 2'
MMV 5158 *Stud.-P. Dias

Kirchweih. Fünf Rückführungen: IV. Geistliche Uebungen
(1968/71)
nach Ignatius von Loyola
für Personen beiderlei Geschlechts
7 Spieler und einige Assistenten
Uraufführung: 1971, Witten / Dauer: 12'
MMV 5158 *Partitur

Kirchweih. Fünf Rückführungen: V. Umkehr (1969/79)
nach Friedrich Weinreb
für Orchester mit Apparatur
2. 2. 2. 2. / 2. 2. 2. 2. / 2 Git. 2 Hf. / 4. 0. 2. 4. 2.
Bei Aufführung des gesamten Zyklus kann dieser Teil durch eine Bandaufzeichnung ersetzt werden.
Uraufführung: 1970, Hilversum / Dauer: 22'
MMV 5158 *Partitur / Sti.

1959 bis 1966 Studium bei Walter Lang und Prof. Bruno Seidlhofer (Klavier), Prof. Sandor Veress und Karlheinz Stockhausen (Komposition) in Bern, Köln und Wien.

1968 Gründung des Ensemble Neue Horizonte Bern

1983 Großer Musikpreis des Kantons Bern.

Bis 2002 Porfessor für Theorie und Ensemble an der Musikhochschule Bern.

Urs Peter Schneider lebt seit 1966 in Biel, wo ihm 2006 der Kulturpreis er Stadt zuerkannt wurde.

  • Share
Ausgewählte Komponisten
A
artists_page.rosterLetters = ['A','B','C','D','E','F','G','H','I','J','K','L','M','N','O','P','Q','R','S','T','U','V','W','X','Y','Z','Mehr']; artists_page.rosterInit(['A','B','C','D','E','F','G','H','I','J','K','L','M','N','O','P','Q','R','S','T','U','V','W','X','Y','Z','Mehr']); artists_page.noresults="Keine Ergebnisse"; artists_page.otherkey = "Mehr";
artists_page.bioTabs();